Nimmt man den betroffenen Bauzeitraum als Anhaltspunkt dürfte der Suzuki-Rückruf für die GSX-R-Modelle der zahlenmäßig größte sein. (Foto: Suzuki)
Rückrufe

Motorradrückrufe für Harley Davidson, Husqvarna, Kawasaki, KTM, Suzuki und Triumph

Zum Jahresende gibt es noch einmal eine Sammlung verschiedener Motorradrückrufe zu vermelden. Betroffen sind diesmal Harley Davidson, Husqvarna, Kawasaki, KTM, Suzuki und Triumph. Dazu gibt es einen Reifenrückruf bei Savatechs Marke MITAS und einen aus dem Verkauf genommenen Motorradhandschuh der Firma POLO. […]

Rückruf: Beim Suzuki Jimny müssen Befestigungsschrauben des Panhardstabes gewechselt werden. (Foto: Suzuki)
Rückrufe

Suzuki ruft Jimny wegen falsch befestigten Achs-Befestigungsschrauben in die Werkstätten

Suzuki ruft in Deutschland 7.303 Einheiten des Jimny (Typ SN) zurück. Die Befestigungsschraube des Panhardstabes an der Vorder- sowie der Hinterachse wurde nicht richtig befestigt. Dadurch kann es zu einer Beeinträchtigung des Kurvenfahrverhaltens, zu Vibrationen im Lenkrad und zu verminderter Lenkfähigkeit des Fahrzeugs kommen. […]

Kein Bild
Rückrufe

Suzuki ruft Swift, Splash und SX4 wegen möglicher Probleme mit der Lenkung zurück

Suzuki ruft weltweit knapp 11.000 Fahrzeuge der Modellreihen Swift (Typ NZ), Splash (Typ EX) und SX4 (Typ EY) zurück, davon 826 Einheiten in Deutschland. Die betroffenen Autos wurden im vergangenen und in diesem Jahr im ungarischen Werk gebaut. Bei der Montage wurde unter Umständen die Lenksäule nicht korrekt mit dem Lenkgetriebe verbunden, so dass es zum Verlust der Lenkfähigkeit kommen könnte. […]

Kein Bild
Kundendienstmaßnahmen

Serviceaktion für Suzuki Jimny FJ und Grand Vitara wegen Möglichkeit des Ausfalls der Lenkkraftunterstützung

Eine nach eigenen Angaben freiwillige, kostenlose Serviceaktion wegen des möglichen Ausfalls der Lenklkraftunterstützung hat derzeit Suzuki in Deutschland für 3.687 Fahrzeuge des Jimny (Typ “FJ”), für 1.325 Fahrzeuge des Grand Vitara (Typ “JT”), sowie für drei Fahrzeuge des Grand Vitara XL7 (Typ “HAT”) durchzuführen. […]

Kein Bild
Rückrufe

Suzuki Swift muss zum zweiten Mal in die Werkstatt

Zum zweiten Mal in diesem Jahr bittet Suzuki zahlreiche Halter von Swift-Modellen zu einer Rückrufaktion. Grund sind die Spätfolgen eines Feuchtigkeitseintritts im Heck. Nachdem die Fahrzeuge bereits im Februar einen unfreiwilligen Stopp in den Vertragswerkstätten einlegen mussten, um einem möglichen Schmorbrand vorzubeugen, müssen nun die hinteren Gurtlaschen überprüft werden. […]