Eine Charge der Pizza "I like Pizza Prosciutto"kann Kunststoffteile enthalten. (Foto: FRANCO FRESCO GMBH)
Lebensmittelwarnungen

Kunststoffbecher in Tomatensauce geschreddert – Rückruf für Pizza “Gustavo Gusto I like Pizza Prosciutto”

Wenn einem Mitarbeiter versehentlich ein Plastikbecher in die Tomatensauce fällt, dieser mit der Sauce geschreddert wird und dann noch die falsche Pizzen-Palette gesperrt wird – dann ist ein Rückruf unvermeidlich. Pizza So wie jetzt bei der Pizza “Gustavo Gusto I like Pizza Prosciutto”. […]

In King's Crown Spargelabschnitte können Glassplitter geraten sein. (Foto: Merkur Aussenhandel)
Lebensmittelwarnungen

Aktionsartikel bei ALDI Nord: KING’S CROWN Spargelabschnitte im Glas werden zurückgerufen

MERKUR Aussenhandel ruft das über ALDI Nord verkaufte Produkt Spargelabschnitte, handgeschält, weiß, mit Köpfen, 314 ml Glas, der Handelsmarke KING’S CROWN zurück. Es ist nicht mit absoluter Sicherheit auszuschließen, dass vereinzelt Glassplitter in dem Produkt enthalten sein könnten. […]

Die Sushibox Sunakku mit Verbrauchsdatum 30.10. 2018 kann Plastikteilchen enthalten. (Foto: Hersteller)
Lebensmittelwarnungen

Schwarze Plastikteilchen im Lachs-Salat führen zu Sushi-Rückruf bei ALDI Süd und Penny

Die Firmen Natsu Foods GmbH & Co. KG, Neuss und Fa. Shisu Vertriebsgesellschaft mbH, Leipzig, rufen die Sushi-Produkte „Penny. Ready Sushi Box Hana“, „Penny. Ready Sushi Box Kiku”, „Snacktime Sushi-Box Sunakku (Aldi Süd)“ sowie „Snacktime Sushi-Box Shokuji (Aldi Süd)“, jeweils mit dem Verbrauchsdatum 30.10.2018, zurück. […]

Teewurst ist häufiger im Rückruf, als andere Wurstsorten. Dieses Mal ist es die Teewurst von Stockmeyer, die bei Netto Marken-Discount verkauft wird. (Foto: Stockmeyer)
Lebensmittelwarnungen

Rückruf für Stockmeyer Teewurst grob Rügenwalder Art – verkauft bei NETTO Marken-Discount

Stockmeyer ruft das Produkt „Stockmeyer Teewurst grob Rügenwalder Art“, 125 g (Teewurst im Becher), Produktionscharge mit den Verbrauchsdaten 06.10.2018, 08.10.2018 und 09.10.2018 zurück. Im Rahmen amtlicher Untersuchungen wurden E. coli-Bakterien festgestellt. Die Produkte wurden bundesweit in Märkten von Netto Marken-Discount verkauft. […]

Hat sich beim Daimler-Rückruf durchgesetzt: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (Foto: Markus Burgdorf)
Automobile

Abgas-Skandal: 690.000 Fahrzeuge von Mercedes werden vom Kraftfahrtbundesamt in die Werkstätten beordert

Auf Anordnung des Kraftfahrtbundesamtes muss Daimler im Rahmen des Abgas-Skandals nun 690.000 Fahrzeuge der C-, E- und S-Klasse und der SUV GLC, GLE und GLS in die Werkstätten rufen. Daimler selbst hält die verwendete Abschaltvorrichtung nicht für illegal, muss sich aber den Behörden beugen. […]