Markus Burgdorf

Ein Produktrückruf ist für den Hersteller einen Produktes immer eine außergewöhnliche Herausforderung. Gerade bei gefährlichen Produktmängeln kann die öffentliche Diskussion zu einem emotional geführt werden.

Auf Seite der Unternehmen werden noch immer viele Fehler gemacht, die aus mangelnder Beschäftigung mit -Szenarien herrühren. Allerdings gibt es auch Sachzwänge, die 11; von außen betrachtet – unwichtig erscheinen mögen, aber die Handlungsfähigkeit des Unternehmens erheblich einschränken können. Viele Unternehmen reagieren heute höchst professionell und können durch einen Rückruf sogar Vertrauen bei den Verbrauchern gewinnen und ihr Image steigern.

beschäftigt sich branchenübergreifend mit Rückrufen und Kundendienstmaßnahmen. Wir stehen den Medien gerne für Statements und Kommentare zum aktuellen Rückrufgeschehen und zu einzelnen Rückrufen zur Verfügung.

Markus Burgdorf (51) war 12 Jahre Leiter Öffentlichkeitsarbeit in der Reifenindustrie und berät seit sieben Jahren branchenübergreifend Unternehmen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Krisenprävention, Krisenmanagement und Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Auf Anfrage von Unternehmen führt Burgdorf auch Krisentrainings durch und hilft Unternehmen, Gefahrenpotenziale zu erkennen und sich auf mögliche unternehmens- und produktspezifische Krisen vorzubereiten.

Wenn Sie zu einem aktuellen Thema Unterstützung oder unabhängige Experten brauchen, rufen Sie uns unter (0171) 220 7997 an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.