Kraftstofftankhalterung kann brechen: Suzuki SX4 Classic und SX4 S-Cross werden zurückgerufen

Suzuki-Rückruf: Beim SX4 müssen die Haltegurte des Kraftstofftanks getauscht werden. (Foto: Suzuki)
Suzuki-Rückruf: Beim SX4 müssen die Haltegurte des Kraftstofftanks getauscht werden. (Foto: Suzuki)

tauscht im Rahmen einer in Deutschland bei insgesamt 2.444 Fahrzeugen vom Typ SX4 Classic (Typ RW) und SX4 S-Cross (Typ AKK) die Kraftstofftank- aus. Aufgrund eines Problems während der Produktion könnten die im laufenden Fahrbetrieb brechen, erklärte ein Sprecher auf Anfrage der Redaktion.

Suzuki-Rückruf: Beim SX4 müssen die Haltegurte des Kraftstofftanks getauscht werden. (Foto: Suzuki)
Suzuki-Rückruf: Beim SX4 müssen die Haltegurte des Kraftstofftanks getauscht werden. (Foto: Suzuki)

Betroffen sind den Angaben zufolge Modelle, die zwischen Juli und Oktober 2014 in gebaut wurden, erkennbar auch an dem auf den Haltegurten aufgestanzten Produktionsdatum (zwischen KW 27/2014 und KW 43/2014). Die neuen Eisengurte tragen ein anderes Datum. Der Arbeitsaufwand inklusive Überprüfung und Austausch beträgt laut Sprecher zwischen zehn und 25 Minuten.

Ob von dem Rückruf auch der baugleiche betroffen ist, blieb bislang offen. Ein entsprechender Warnhinweis des Kraftfahrt-Bundesamts liegt zu diesem Modell nicht vor.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 837 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.