Schneekoppe ruft den Artikel Schneekoppe Leinöl 250ml Klassik erneut wegen Mineralölrückständen zurück

Mineralölrückstände im Leinöl

Die GmbH ruft erneut den Artikel 250 ml zurück. Betroffen ist die Produktion mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 02.03.2017. Diese Angabe finden Sie auf dem Deckelrand.

Das Leinöl von Schneekoppe wird erneut wegen Mineralölrückständen zurückgerufen (Foto: Schneekoppe)
Das Leinöl von Schneekoppe wird erneut wegen Mineralölrückständen zurückgerufen (Foto: Schneekoppe)

Aus aktuellem Anlass ist bei den genannten Produktchargen Grund zur Annahme, dass erhöhte -Werte (: ) vorliegen. Zahlreiche PAK sind nachweislich krebserregend. Dasselbe Öl hatte Schneekoppe im März bereits aus gleichem Grund zurückgerufen. Es ist offenbar möglich, dass die über die Druckfarbe für die Etiketten in das Öl gelangt sein könnten.

Die Kunden werden gebeten, das Produkt in die Verkaufsstellen zurückzubringen bzw. zu entsorgen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

 

Über Markus Burgdorf 842 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.