Holle Hirse Breie für Babies werden zurückgerufen – in Proben Tropan-Alkaloide gefunden

Alle Hirse-Breie von Holle werden vorsorglich zurückgerufen.(Abbildung: Holle)
Alle Hirse-Breie von Holle werden vorsorglich zurückgerufen.(Abbildung: Holle)
Alle Hirse-Breie von Holle werden vorsorglich zurückgerufen.(Abbildung: Holle)
Alle Hirse-Breie von Holle werden vorsorglich zurückgerufen.(Abbildung: Holle)

Ein deutsches Lebensmitteluntersuchungslabor hat in sowie  mit Reis Spuren natürlicher gefunden. sind natürliche Inhaltsstoffe der Samen zur Abwehr von Fressfeinden. Sie kommen in Beikräutern in den Hirsekulturen vor. Normalerweise werden sie durch Sorgfalt im Anbau vermieden.

Vor einem Jahr sprachen die europäische und die nationale Fachbehörde (EFSA und BfR) Spuren dieser Samen von Nachtschattengewächsen, zum Beispiel von Bilsenkraut, als in Lebensmitteln unerwünscht an.

Sie bewerteten das Risiko dieser seit jeher in Lebensmitteln vorhandenen Alkaloid-Spuren neu. In der Folge wählten Amtslabore diese Alkaloide als Ziel ihrer Entwicklung hauseigener Untersuchungsmethoden. Die so jetzt öfter festgestellten Spuren sind nun zunehmend Gegenstand von und Lebensmittelrücknahmen.

Tropan-Alkaloide aus Nachtschattengewächsen sind zwar natürlich, aber giftig Die Giftigkeit ist unter anderem auf den geringen Toleranzbereich zwischen noch pharmazeutisch nützlicher und tödlicher Dosis zurückzuführen, d.h. die Grenzen zwischen geringfügiger, gewünschter und starker bis lebensgefährlicher Wirkung sind sehr gering und auch nur schwer einschätzbar. Zum Teil werden Tropan-Alkaloide auch in der Pharmazie eingesetzt. Mit chemischen Methoden kann man aus bestimmten Arten auch herstellen.

Um auf der sicheren Seite zu sein und jegliches Risiko für sehr kleine Kinder auszuschließen und nicht Schaden am eigenen guten Ruf zu nehmen, ruft freiwillig alle sich im Produktportfolio befindenden -Produkte aus dem Handel zurück.

Die freiwillige Rücknahme betrifft folgende Hirse-Brei-Produkte:

Holle Bio-Babybrei Hirse (mit Reis), , Holle Bio-Milchbrei Hirse, Holle Bio-Babybrei 3-Korn, .

Die auf Lager befindliche Ware ist gesperrt und wird nicht mehr ausgeliefert. Die Einzelhandelspartner sind angewiesen, die Ware unverzüglich aus den Regalen zu nehmen.

Kunden, die Packungen der Holle Hirse-Breie gekauft und zu Hause haben, können die Produkte zurückbringen und erhalten hierfür im Laden selbstverständlich den Kaufpreis zurückerstattet.

Holle baby food bedauert diese Situation sehr und entschuldigt sich für die damit entstehenden Umstände.

Über Markus Burgdorf 837 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.