Neueste Meldungen:

Nun auch Opel Combo mit Rückruf wegen Bremskraftverstärker

Nun auch Opel Combo mit Rückruf wegen Bremskraftverstärker

Der kürzlich gemeldete Fiat-Rückruf wegen des Bremskarftverstärkers führt nun auch bei Opel zu einer Aktion für 299 in Deutschland registrierte Combo D.

Weiterlesen

Citroën Rückruf: Brandgefahr beim C4 Picasso mit Dieselmotor

Citroën Rückruf: Brandgefahr beim C4 Picasso mit Dieselmotor

Citroën ruft in Deutschland 2.578 Einheiten des C4 Picasso mit dem Zweiliter-Dieselmotor in die Werkstätten, weil das Fahrzeug in Brand geraten kann. Die Ursache ist durch Reibung verursachter Verschleiß des Anlasser-Kabelstrangs. Betroffen sind alle Fahrzeuge der BNaujahre 2006 – 2010.

Weiterlesen

Porsche plant Rückruf: Verlust des Abgasendrohres droht beim 911 Carrera und 911 Carrera 4

Porsche plant Rückruf: Verlust des Abgasendrohres droht beim 911 Carrera und 911 Carrera 4

Porsche startet voraussichtlich im Mai eine Rückrufaktion für den 911 Carrera und 911 Carrera 4 (Baureihe 991 ohne Sport-Abgasanlage). An den betroffenen Fahrzeugen wurden Nachschalldämpfer verbaut, die nicht die geforderte Lebensdauer erreichen. Dadurch kann es bei höheren Laufleistungen des Fahrzeugs am Abgasendrohr des Nachschalldämpfers zur Rissbildung kommen, was in der Folge zum Verlust des Abgasendrohres führen kann

Weiterlesen

700 Nissan Juke werden wegen Airbag in die Werkstätten gerufen

700 Nissan Juke werden wegen Airbag in die Werkstätten gerufen

Nissan Rückruf: Bei knapp 700 Einheiten des Nissan Juke muss der Fahrerairbag wegen einer möglichen Verletzungsgefahr beim Entfalten ausgetauscht werden. Betroffen sind Fahrzeuge, die zwischen dem 7. Juni und 4. Juli 2012 gebaut wurden.

Weiterlesen

Fiat ruft 500, Punto, Qubo, Linea und Doblò Panorama wegen Bremsleitung in die Werkstätten

Fiat ruft 500, Punto, Qubo, Linea und Doblò Panorama wegen Bremsleitung in die Werkstätten

Fiat hat in der vergangenen Woche eine Rückrufaktion für mehrere Baureihen wegen Problemen mit dem Bremskraftverstärker gestartet. Betroffen sind zwischen dem Juni und September 2012 gebaute Fiat 500 , Punto, Qubo , Linea und Doblò Panorama.

Weiterlesen

iglo GmbH ruft Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne zurück

iglo GmbH ruft Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne zurück

iglo warnt vor dem Verzehr des vegetarischen Fertiggerichts „Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne“. Das Fertiggericht kann Metallstückchen enthalten. Von dem Rückruf betroffen sind die Produkte mit der Codierung „L3024″ und „L3025″ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) April 2014 (04/2014).

Weiterlesen

Pferdefleisch: Über die Hälfte der Verbraucher fühlen sich von Industrie wissentlich getäuscht

Pferdefleisch: Über die Hälfte der Verbraucher fühlen sich von Industrie wissentlich getäuscht

Der Pferdefleich-Skandal erzeugt einen weiteren Vertrauensverlust der Verbraucher gegenüber der Lebensmittelbranche. Ein Drittel der Verbraucher verzichtet auf Fertiggerichte aus Rindfleisch. Die regionale Herkunft ist deutlich wichtiger als die Marke.

Weiterlesen

Pferdefleisch-Skandal: Erste Warnungen vor einem Jahr wurden nicht ernstgenommen

Pferdefleisch-Skandal: Erste Warnungen vor einem Jahr wurden nicht ernstgenommen

Neue Erkenntnisse zum Pferdefleisch-Skandal kommen aus Großbritannien: Wie die europäische Politik die Grundlagen für den Betrug schuf, dann Warnungen beständig ignorierte und wie zum Teil das Fleisch für unser Essen eingekauft wird, lesen Sie in unserem Hintergrundbericht.

Weiterlesen

Nestlé startet Rückruf in Spanien, Italien und Frankreich – Deutschland noch nicht betroffen

Nestlé startet Rückruf in Spanien, Italien und Frankreich – Deutschland noch nicht betroffen

Nun trifft es auch die Markenartikler. Nestlé startet einen Rückruf für Buitoni Beef Ravioli, Buitoni Beef Tortellini und Lasagne á la Bolognese in Spanien, Italien und Frankreich. Deutschland sei davon nicht betroffen, teilt Nestlé in einer Erklärung für die Presse mit.

Weiterlesen

Wie die Supermarktketten mit dem Pferdefleisch-Skandal umgehen

Wie die Supermarktketten mit dem Pferdefleisch-Skandal umgehen

Bei der Recherche zu vom Pferdefleisch Skandal betroffenen Produkten haben wir in den letzten Tagen zahlreiche Webseiten von Supermarktketten besucht. Obwohl durch die Medien schon ein ziemlich Druck aufgebaut wurde, verhalten die Verkäufer der Pferdefleisch enthaltenen Produkte sich zum Teil sehr vorsichtig und defensiv.

Weiterlesen

ALDI Süd ruft Ravioli Bolognese und Rindergulasch wegen Pferdefleisch zurück

ALDI Süd ruft Ravioli Bolognese und Rindergulasch wegen Pferdefleisch zurück

ALDI Süd ruft Ravioli Bolognese und Rindergulasch zurück. Der Lieferant des Rindergulasch hat eine Stellungnahme auf seiner Webseite veröffentlicht, die wir mit einem Werbebild des Herstellers zusammen veröffentlichen.

Weiterlesen

Pferdefleisch: Spuren auch in eismann Lasagne gefunden

Pferdefleisch: Spuren auch in eismann Lasagne gefunden

Lasagne Produkte der Firma eismann wurden jetzt durch die von eismann in Auftrag gegebenen Analysen positiv auf Pferde-DNA getestet. Verbraucher werden aufgefordert, Produkte an ihren eismann Verkäufer zurück zu geben

Weiterlesen

Fünf Feriggerichte bei Lidl vom Pferdefleisch-Skandal betroffen und zurückgerufen

Fünf Feriggerichte bei Lidl vom Pferdefleisch-Skandal betroffen und zurückgerufen

Bei LIDL sind gleich fünf Fertiggerichte vom aktuellen Pferdefleisch-Skandal betroffen und werden in den Filialen zurückgenommen. Besonders dreist: Das Rindergulasch in Dosen könnte auch Pferdegulasch gewesen sein. Betroffen ist auch Markenartikler Hilcona – das sind die, die damit werben, Produkte für Besseresser zu machen.

Weiterlesen

ALDI Nord identifiziert zwei Produkte mit Pferdefleischanteilen und ruft diese zurück

ALDI Nord identifiziert zwei Produkte mit Pferdefleischanteilen und ruft diese zurück

Auch bei ALDI Nord ist in Produkten Pferdefleisch nachgewiesen worden. ALDI ruft deshalb das „Premium-Rindergulasch“ in der 540-g-Dose von Omnimax und das Pastagericht Penne Bolognese, 750 g, tiefgekühlt, der Marke Mama Mancini zurück.

Weiterlesen

BMW Rückruf wegen Bremsproblemen beim X5 mit Achtzylindermotor

BMW Rückruf wegen Bremsproblemen beim X5 mit Achtzylindermotor

BMW bittet demnächst etwa 2.000 deutsche Halter eines X5 mit der Achtzylinder-Maschine zu den Vertragspartnern. Dies bestätigte ein Sprecher auf Anfrage der Redaktion. Grund ist ein möglicher Ausfall der Bremskraftunterstützung, weil geringe Mengen an der Vakuumpumpe austretenden Schmieröls in die Bremsleitung gelangen können.

Weiterlesen

REWE nimmt zwei weitere Produkte wegen Pferdefleisch aus den Regalen

REWE nimmt zwei weitere Produkte wegen Pferdefleisch aus den Regalen

Der Hersteller SGS Geniesser Service hat die REWE Group darüber informiert, dass er nicht ausschließen kann, dass die beiden Produkte „REWE Chili con Carne 350g“ (gekühlt) und „REWE Spaghetti Bolognese 400g“ (gekühlt) Anteile von Pferdefleisch beinhalten können. Rewe bietet Kaufpreisrückerstattung für die beiden Produkte an.

Weiterlesen

A&P-Tiefkühl-Lasagne bei Kaiser’s Tengelmann aus den Regalen genommen – Geld zurück für Käufer

A&P-Tiefkühl-Lasagne bei Kaiser’s Tengelmann aus den Regalen genommen – Geld zurück für Käufer

Im Zusammenhang mit dem Pferdefleischskandal in Großbritannien und Irland hat die Kaiser’s Tengelmann GmbH bereits am Mittwoch, dem 6. Februar 2013, im Sinne des vorsorgenden Verbraucherschutzes die A&P-Tiefkühl-Lasagne aus dem Verkauf genommen. Die Öffentlichkeit wurde erst 9 Tage später informiert.

Weiterlesen

Rückruf für BMW C 600 Sport wegen möglichem Abreissen der Seitenverkleidung

Rückruf für BMW C 600 Sport wegen möglichem Abreissen der Seitenverkleidung

BMW Motorrad ruft seit Jahresbeginn C 600 Sport Modelle aus dem Produktionszeitraum 9. Februar 2011 bis 16. November 2012 zurück. Bei hohen Geschwindigkeiten können sich die vorderen Befestigungselemente im Bereich des Scheinwerfers unter Umständen lösen. Das kann final dazu führen, dass sich die Seitenverkleidung löst.

Weiterlesen

Pferdefleisch Skandal erreicht Deutschland

Pferdefleisch Skandal erreicht Deutschland

| 14. Februar 2013 | Eine Leserreaktion

Zunächst war es nur in England. Im Burgerfleisch in englischen Supermarktketten wie Tesco, Asda und Sainsbury wurde ein Anteil Pferdefleisch eher zufällig entdeckt. Das rohe Fleisch, welches vom Kunden zu Burgern oder Frikadellen weiterverarbeitet wird, sollte eigentlich zu 100 Prozent aus Rindfleisch bestehen, so stand es zumindest auf den Verpackungen.

Weiterlesen

real ruft TiP Lasagne Bolognese wegen Pferdefleisch zurück

real ruft TiP Lasagne Bolognese wegen Pferdefleisch zurück

Die real,- SB-Warenhaus GmbH ruft das Produkt „TiP Lasagne Bolognese, 400g, tiefgekühlt“ zurück. Bereits am vergangenen Freitag hatte real,- als reine Vorsichtsmaßnahme nach einem Hinweis des Herstellers das Produkt aus dem Verkauf genommen. Am heutigen Mittwoch wurden bei durch real,- beauftragten Laboruntersuchungen in einzelnen Stichproben Anteile von Pferdefleisch gefunden.

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: