BMW ruft 5er Langversion nicht nur in China zurück

BMW muss nicht nur in China insgesamt 143.215 Autos wegen Servolenkungsproblemen in die Werkstatt zurückrufen. Auch einige Länder der arabischen Halbinsel sowie Russland sind von dem Rückruf betroffen – und Deutschland, allerdings nur mit drei Werksfahrzeugen, wie ein Sprecher gegenüber der Redaktion bestätigte.”Kenntnisse über Grauimporte in Deutschland liegen uns nicht vor”, sagte er.

Rückruf: Die nur in China produzierte aber auch in anderen Ländern verkaufte Langversion des BMW 5ers muss wegen Servolenkungsproblemen in die Werkstatt. (Foto: BMW)
Rückruf: Die nur in China produzierte aber auch in anderen Ländern verkaufte Langversion des BMW 5ers muss wegen Servolenkungsproblemen in die Werkstatt. (Foto: BMW)

Fehlerhafte Abdichtungen in der Verkabelung der Servolenkung könnten zu einem Sicherheitsrisiko führen, teilte Chinas Qualitätsaufsicht (AQSIQ) am Montag in Peking mit. Die betroffenen Autos der Reihe Langversion (F18) seien von 24. August 2009 bis 31. August 2012 in dem Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Autobauer in Shenyang produziert worden. Unter extremen Umständen könne Wasser in Steckverbindungen eindringen und die Funktion der Servolenkung beeinträchtigen.

Eine Sprecherin des Joint Ventures bestätigte der Nachrichtenagentur dpa in Peking die Rückrufaktion. Es sei festgestellt worden, dass einzelne Kabelabdichtungen “nicht den BMW-Vorgaben entsprechen”. Die Besitzer der Autos würden informiert und zur Reparatur in BMW-Vertragswerkstätten gebeten. werde die Verkabelung der Servolenkung kostenlos ersetzen.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 859 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.