FIAT Ducato aus Januar 2017 brauchen eine neue Nockenwelle

Fiat Ducato, die im Januar 2017 gebaut wurden, bekommen eine neue Nockenwelle. (Foto: FIAT)
Fiat Ducato, die im Januar 2017 gebaut wurden, bekommen eine neue Nockenwelle. (Foto: FIAT)

Aufgrund einer möglichen Nichtkonformität beim Herstellungsprozess der ist es erforderlich, diese zu tauschen, um potenzielle Schäden am Motor zu vermeiden. Es besteht die Möglichkeit, dass die Verbindung zum Nockenwellenrad bricht. In der Folge kann ein Verlust der Antriebskraft auftreten.

In Deutschland wurden 2.065 Fahrzeuge des aus dem Produktionszeitraum Januar 2017 von der AG in Verkehr gebracht, weltweit umfasst der Rückruf 6.562 Einheiten. Die Prüfung der Nockenwelle dauert etwa 0,2 Stunden, für eine Prüfung samt Austausch müssen rund sieben Stunden veranschlagt werden. Der interne Code für die Aktion lautet 6106.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 791 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen