Rückruf für Geschirrspüler von Bosch, Constructa, Junker+Ruh, Neff und Siemens wegen Brandgefahr

Gleich bei mehreren Geschirrspülermarken kann bei Geräten aus den Jahren 1999 bis 2005 Brandgefahr bestehen.
Gleich bei mehreren Geschirrspülermarken kann bei Geräten aus den Jahren 1999 bis 2005 Brandgefahr bestehen.
Gleich bei mehreren Geschirrspülermarken kann bei Geräten aus den Jahren 1999 bis 2005 Brandgefahr bestehen.
Gleich bei mehreren Geschirrspülermarken kann bei Geräten aus den Jahren 1999 bis 2005 bestehen.

Bei Geschirrspülern der Marken , , , , , die zwischen 1999 und 2005 hergestellt wurden, kann es zur Überhitzung eines elektrischen Bauteils kommen, was laut Herstellern in sehr seltenen Fällen zu einer Brandgefahr führt.

So überprüfen Sie, ob Ihr betroffen ist:

Die Hersteller haben unter www.dishcareaction.de eine Webseite bereitgestellt, auf der man Marke, Modellnummer, Chargennummer und Seriennummer seines Geschirrspülers eingeben kann. Diese Daten befinden sich auf dem Typenschild, welches entweder oben oder auf der Seite der Tür des Geschirrspülers zu finden ist.

Häufige Fragen und Antworten der Hersteller gibt es hier: FAQ

Modell-, Chargen- und Seriennummer befinden sich oben oder an der oberen linken Seite in der Tür des Geschirrspülers.
Modell-, Chargen- und Seriennummer befinden sich oben oder an der oberen linken Seite in der Tür des Geschirrspülers.

Wer mit dem Formular nicht zurecht kommt, kann auch die gebührenfreie Nummer 00800-19081908 anrufen.

Sollte Ihr Gerät betroffen sein, empfehlen die Hersteller, das Gerät nur unter Aufsicht zu benutzen und die Geräte nicht zu nutzen, wenn man schläft (z.B. nachts).

Bosch, Constructa, Junker+Ruh, Neff und Siemens bietet den vom Rückruf betroffenen Verbrauchern zwei Optionen an: Zum einen kann das Gerät kostenlos am Standort repariert werden, wobei der Fehler vollständig behoben wird. Zum anderen haben die Kunden die Möglichkeit – sofern man einen neuen Geschirrspüler von Bosch, Constructa, Neff und Siemens kaufen möchte – von einem Sonderrabatt-Angebot Gebrauch zu machen und Ihren alten Geschirrspüler gegen ein neues vergünstigtes Gerät der Marke Bosch, Constructa, Neff und Siemens einzutauschen.

 

 

Über Markus Burgdorf 791 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

7 Kommentare

  1. Wir sind auch betroffen! Ich bin auch echt enttäuscht! Über 10 Jahre waren meine Familie und ich der Gefahr eines vielleicht entflammenden Geschirrspülers ausgesetzt! Wir wohnen in einem Holzständerhaus !Das ist fahrlässig !!! Und da bieten sie uns nur 20%? Dass ist lächerlich !

    Wir sind schon als „betroffen“ registriert! Wechseln sie das Teil aus! Bei 50% würden wir ein Neugerät akzeptieren!

    Sabine und Dr. Christian Frees, Am Rodenberg 25 in 38667 Bad Harzburg

  2. Liebe Frau Frees,

    grundsätzlich verstehe ich Ihre Verärgerung. Aber sehen Sie es auch mal positiv:

    Immerhin hat Ihr Geschirrspüler über 10 Jahre gehalten und ist dabei weder in Flammen aufgegangen, noch hat er irreparable Schäden gezeigt.

    Wir sind hier nur die Seite, die die Rückruaktionen meldet. Wenn Sie sich bereits auf der Serviceseite der Hersteller registriert haben, wird man Sie sicher kontaktieren. Und auch 20% sind ja nicht so schlecht, oder?

    Das denkt zumindest Markus Burgdorf, der Redakteur dieser Seite.

  3. Habe mich schon im Oktober registrieren lassen, aber bis heute keine Nachricht erhalten. Gestern ist dann der Fall eingetreten, den ich eigentlich vermeiden wollte; das Gerät begann während des Betriebs zu schmoren.
    War aber in der Nähe und konnte es rechtzeitig ausschalten

  4. Hallo Herr Kynast,

    das würde ich doch als Anlass nehmen, einmal mit Nachdruck nachzufragen, wie es denn nun weitergehen soll. Interessant dabei ist auch, dass diese gefährliche Störung offenbar bei noch in Betrieb befindlichen Geräten jederzeit auftreten kann.

    Grüße und Glückwunsch,

    Markus Burgdorf
    Redaktion

  5. Sehr geehrter Herr Kynast,

    wir haben Ihren Beitrag gelesen und bitten Sie, uns Ihre Kontaktdaten (Adresse + Telefonnummer)an mdo-socialmedia@bshg.com zu senden, damit wir Ihnen hier weiterhelfen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr BSH Werkskundendienst

  6. Habe heute überprüft ob wir betroffen sind, lt. http://www.dishcareaction.at sind wir es nicht.
    Ich frage mich nur aus welchem Grund ich die Lötpunkte der Platine meines Neff Geschirrspülers Bj, 1999 ca. alle 2 Jahre nachlöten lassen muss?? Diese Reparaturen habe ich immer hingenommen, mir aber nie Gedanken darüber gemacht dass sich die Lötpunkte natürlich durch Überhitzung lockern.
    Nun muss ich mich natürlich fragen ob es sinnvoll ist dieses Gerät nochmals morgen einzuschalten, dann in die Arbeit zu gehen um Mittags dann festzustellen dass mein Geschirrspüler unser Haus abgefackelt hat!
    Aber: Wir sind ja scheinbar nicht betroffen!?

    Sigrid Döllerer

  7. Hallo Frau Döllerer,

    wir würden empfehlen, dass einmal mit dem Kundendienst von Neff zu besprechen. Den Kundendienst erreichen Sie über 089/124 74 474 in München.

    Berichten Sie gerne hier über das Ergebnis Ihres Gesprächs, weil auch andere Kunden betroffen sein könnten.

    Viel Erfolg,

    Markus Burgdorf

Kommentar verfassen