Mercedes-Benz M-Klasse: Rückruf wegen Tempomat-Problem

Defekte Tempomaten bereiten Probleme: Weil sich der Geschwindigkeitsregler im schlimmsten Falle nur mit Mühe wieder abstellen lässt, rufen die Stuttgarter in den USA annähernd 136.800 Autos in die Werkstätten. Betroffen sind die Geländewagen der aus den Modelljahren 1999 bis 2002 beziehungsweise das entsprechende Modell des hauseigenen Tuners bis zum Jahr 2004, teilte mit. Auch in Deutschland werden rund 50.000 Autos zurückgerufen.

Die US-Verkehrssicherheitsbehörde gab den am Dienstag in Washington bekannt. Nach Angaben von Daimler kann ein defektes Bauteil dazu führen, dass der Fahrer ungewöhnlich stark aufs Bremspedal treten muss, um den Tempomaten auszuschalten. Das, so die Befürchtung, kann zu einem Unfall führen. Daimler selbst berichtete von keinen Crashs. Der Hersteller starte den vorsorglich. „Gerade in den USA sind die Autofahrer bei Bremsfragen besonders sensibel“, sagte ein Daimler-Sprecher. Zudem lasse sich der über den Signalgeber am Lenkrad regulär an- und ausschalten.

Die M-Klasse ist einer der beliebtesten Wagen von Mercedes-Benz und läuft aktuell im US-Werk im Bundesstaat vom Band. Die USA sind einer der größten Absätzmärkte für die sogenannten Sports Utility Vehicle überhaupt.

(dpa)

Über Markus Burgdorf 741 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

1 Kommentar

  1. Mein Mercedes A zugelassen 21.03.2007 hat auch das Problem mit dem Tempomat. Wenn ich Tempomat gefahren bin ist die Leistung des Autos nach einer Zeit weg gewesen, musste dann stehenbleiben und das Auto abstellen und wieder vom neuen starten ( jedoch nicht mehr Tempomat) um dann wieder normal mit Automatik weiter zu fahren.

    Seit 3 Jahren fahre ich nicht mehr mit Tempomat es ist echt mühsam und der Tausch würde mich einfach zu viel kosten das es sich nicht dafür steht. es ist ein nicht ausgereiftes System mit dem Tempomat, hatte auch mit meinem ersten Mercedes A das gleiche Problem.

    War in zwei Mercedes-Werkstätten jedoch keiner hatte die Idee dies Mercedes zu melden.

Kommentar verfassen