REAL ruft iPhone 4 Netzteile zurück

Die Supermarktkette hatte Oktober auf der Titelseite ihres wöchentlichen Prospektes vertragsfreie angeboten, die der Supermarkt aus Großbritannien importiert hatte. Die Netzteile hatte man mit billigen Europa-Steckern getauscht. Nun rudert zurück und bittet alle Kunden, das nicht in Betrieb zu nehmen, da es überhitzen und Feuer fangen kann. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr dürfe das nicht in Betrieb genommen werden.

Der gesamte Verkauf stand von Anfang an unter einem ungünstigen Stern: REAL hatte die importierten Geräte als „“ für 999 Euro angepriesen. Einen Tag vor Start des Verkaufs meldete dann, dass das iPhone 4 in der REAL-Ausstattung (aber mit deutschem Netzteil) für 739 Euro im Online-Shop und in den -Stores zu kaufen sei. REAL hatte daraufhin den Preis der ansonsten unverkäuflichen iPhones auf 729 Euro gesenkt. Mittlerweile wurde der Verkauf in den Filialen jedoch eingestellt, auch wenn die Startseite der Supermarktkette im Netz offenbar davon noch nichts mitbekommen hat.

Zur Sekunde ist auch die Pressemitteilung online:

real,- ruft Netzteil für iPhone 4 zurück

Das Handelsunternehmen real,- bietet in der Woche vom 1. bis 6. November 2010 ein iPhone 4 an. Die für diese Smartphones mitgelieferten Netzteile ruft das Unternehmen jetzt aufgrund eines nach Kundenreklamationen bekannt gewordenen Qualitätsmangels zurück. Danach besteht die Gefahr, dass das Netzteil überhitzen und unter ungünstigen Umständen Feuer fangen könnte. Wie sich herausstellte, wurden von einem der Vorlieferanten des eigentlichen real,- Lieferanten versehentlich falsche Netzteile beigepackt.

real,- bittet Kunden, die in dieser Woche ein iPhone 4 bei real,- erworben haben, das Netzteil in einem real,- Markt ihrer Wahl gegen ein Original-Netzteil umzutauschen, das ab dem 10. November zur Verfügung steht. Kunden, die keine Möglichkeit haben, einen real,- Markt aufzusuchen, können das Original-Netzteil ab dem 10. November auch kostenlos per Post zugesandt bekommen. In diesem Fall bittet das Unternehmen, sich an die kostenfreie Hotline 0800/5035418 zu wenden. real,- entschuldigt sich ausdrücklich bei den betroffenen Kunden für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten.

Über Markus Burgdorf 794 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen