Nissan Micra

Der Nissan Micra muss wegen eines Relais-Defekts zurückgerufen werden.

Nissan ruft in Deutschland 40.567 Fahrzeuge der Baureihen Micra (K12), Pathfinder (R51) und Navara (D40) zurück. „Es besteht die Möglichkeit, dass in der Relaiseinheit, die für das Motorsteuergerät zuständig ist, ein Relais ausfällt. Dadurch kann dann die Stromversorgung des Steuergeräts ausfallen, was wiederum dazu führen kann, dass der Motor auch unter Fahrbedingungen ausgehen kann“, erklärte eine Nissan-Sprecherin gegenüber asp-Online.

Beim Micra ist der Produktionszeitraum 29. Januar 2004 bis 4. April 2006, beim Pathfinder 1. November 2004 bis 28. Juni 2006 und beim Navara 30. Mai 2005 bis 28. Juni 2006 betroffen. Die Besitzer der Autos werden angeschrieben und zum Tausch der Relais gebeten, für den ca. 20-25 Minuten veranschlagt ist. In Österreich sind von der Aktion 3.283, in der Schweiz 5.220 Fahrzeuge betroffen. Weltweit geht es um ungefähr 2,1 Millionen Fahrzeuge, darunter auch Infiniti Modelle. (ng)

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Facebook Kommentare (BETA)