Rückruf für den Opel Corsa D wegen Handbremsfunktion

Seit Ende Mai ruft in Deutschland ca. 15.500 aus dem Modelljahr 2010 zurück. Wie ein Opel-Sprecher  mitteilte, ist ein möglicher Verlust der Anlass der Aktion. Das Endstück des Handbremsseilzuges könne sich in der Metallhalterung am Unterboden bewegen oder ganz lösen.

Muss wegen der in die Werkstatt: D Modelljahr 2010 (Foto: Opel)

In der Werkstatt werden entweder zwei Unterlegscheiben an das Handbremsseil angebaut oder falls erforderlich wird das Handbremsseil ersetzt. Der Werkstattaufenthalt dauert je nach Abhilfemaßnahme entweder 30 oder 60 Minuten. Alle Fahrzeuge, die überprüft oder nachgearbeitet wurden, sind mit einem grünen Punkt auf der Oberfläche der Bremsflüssigkeitsbehälter-Abdeckung gekennzeichnet.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 772 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

1 Trackback / Pingback

  1. Tweets that mention Rückruf für den Opel Corsa D wegen Handbremsfunktion | Aktuelle Rückrufe -- Topsy.com

Kommentar verfassen