FritzBox 7490 Produktbild
Kundendienstmaßnahmen

Schon 95 Prozent der FRITZ!Box-Modelle mit Fernzugriff aktualisiert

Die FRITZ!Box-Anwender sind dem AVM-Sicherheitshinweis gefolgt und haben die Software für ihre FRITZ!Box aktualisiert. Das Update läuft inzwischen auf mehr als 50 Prozent aller in Deutschland eingesetzten Geräte. Bei den von den Angriffen betroffenen FRITZ!Box-Modellen mit freigeschaltetem Fernzugang wurden sogar schon über 95 Prozent der FRITZ!Box-Modelle aktualisiert. […]

FritzBox 7490 Produktbild
Kundendienstmaßnahmen

AVM mit Sicherheits-Update für FRITZ!Box – sofortiges Update dringend empfohlen

Mit Updates für über 30 FRITZ!Box-Modelle stoppt AVM die am Freitag letzter Woche nachvollzogenen kriminellen Angriffe auf die FRITZ!Box. Es wird dringend empfohlen, das Update sofort durchzuführen. Für das Update geben Anwender lediglich „fritz.box“ im Browser ein und klicken anschließend im Menü “Assistenten” auf “Update”. […]

Kein Bild
Kundendienstmaßnahmen

Zwei Nissan-Rückrufe – Sensor – Probleme beim Nissan Juke und zusätzlich Rückruf beim Patrol und Micra

Nissan hat zwei Rückrufe für den Juke (F15) bestätigt. Erstes Problem: Bei Modellen mit Turbomotor kann es zu einem Startversagen des Aggregats bzw. zu einem plötzlichen Ausfall bei niedrigen Geschwindigkeiten kommen. Ende März erhalten zudem 4.128 Halter eines Juke, Micra oder Patrol Post. Ihr Fahrzeug muss in die Werkstatt, weil dort das Anzugsdrehmoment des Treibstoffdrucksensors überprüft werden muss. […]

Kein Bild
Kundendienstmaßnahmen

Audi, Seat und VW mit zwei großen Serviceaktionen – Zündspule bei Audi und Produktoptimierung bei Sharan und Alhambra

Der Volkswagen-Konzern führt derzeit zwei Serviceaktionen für die Fabrikate Audi, Seat und VW durch. Die zahlenmäßig größte Aktion dürfte sich seit März bei Audi-Partnern abspielen. Dort werden bei Fahrzeugen der Modelljahre 2001 bis 2007 die Zündspulen überprüft und ggf. getauscht. […]

Kein Bild
Kundendienstmaßnahmen

Porsche Rückruf wegen Sportbegeisterung der 911 Fahrer

Porsche hat kürzlich einen Rückruf für weltweit 5.400 Einheiten der 997-Baureihe gestartet, darunter 1.188 in Deutschland gemeldete Fahrzeuge. Wie ein Sprecher des Sportwagenbauers erklärte, sind 911 Turbo, 911 Turbo S, 911 GT3, 911 GT3 RS und 911 GT2 RS aus dem Bauzeitraum November 2008 bis September 2010 betroffen, die entweder serienmäßig oder als Individualausstattung über zentrale Radschrauben verfügen. […]