Verbraucherhinweis: KANNE Brottrunk nicht mehr glutenfrei

Nicht mehr glutenfrei: der Brottrunk von Kanne
Nicht mehr glutenfrei: der Brottrunk von Kanne

Auf dem Rückseitenetikett des Produkts „“ 0,75 l des Herstellers GmbH & Co Betriebsgesellschaft KG wurde der Hinweis

„Besonders bekömmlich und wohlschmeckend: · 1/3 Kanne Brottrunk® mit 1/3 Apfelsaft und 1/3 Wasser mischen (auch geeignet für Menschen mit )“

aufgebracht. Aufgrund aktueller Analysenergebnisse kann nicht gewährleistet werden, dass der tatsächliche – auch bei dem empfohlenen Mischungsverhältnis – so niedrig ist, dass das Getränk auch für Menschen mit Glutenunverträglichkeit geeignet ist.

Das Produkt selbst ist sicher und kann von allen Menschen, die nicht an bzw. Glutenunverträglichkeit leiden, ohne Probleme verzehrt werden. Von dem Hinweis „auch geeignet für Menschen mit Glutenunverträglichkeit“ sind insoweit nur Personen betroffen, die an oder Glutenunverträglichkeit leiden. In diesen Fällen wird von einem Verzehr abgeraten.

Dass das Produkt für Menschen, die an Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit leiden, nicht geeignet ist, ist auf natürliches, in den zur Herstellung des Produktes „KANNE BROTTRUNK“ verwendeten Zutaten vorkommende zurückzuführen. Dies ist anhand des Zutatenverzeichnisses des Produkts (Zutaten: Wasser aus eigener Herbachquelle, Bio-Weizen, , , u.a.) auch erkennbar.

Der Hersteller Kanne Brottrunk GmbH & Co Betriebsgesellschaft KG sieht sich veranlasst, aufgrund der besonderen Verantwortung die betroffene Verbrauchergruppe entsprechend zu informieren. Außerdem findet sich auf den neuen Etiketten der Hinweis „(auch geeignet für Menschen mit Glutenunverträglichkeit)“ nicht mehr.

Die „KANNE BROTTRUNK“ Produkte werden in den bekannten Einzelhandelsketten und Reformhäusern angeboten.

Personen, die an Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit leiden und ein Produkt mit dem alten Etikett zuhause haben, können sich den Kaufpreis von der Fa. Kanne Brottrunk erstatten lassen.

Für weitere Fragen stehen Ihnen folgende Hotlines zur Verfügung:
Kanne Brottrunk GmbH & Co Betriebsgesellschaft KG
Telefon: +49 (2592) 9740-0

Über Markus Burgdorf 794 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

1 Kommentar

  1. Besser wäre, wenn Kanne deklarieren würde, dass ihr Produkt Gluten enthält, denn noch heute glauben viele Kanne Brottrunk ist glutenfrei, auch wenn das nicht mehr mehr so draufsteht!

    Schönen Tag.

1 Trackback / Pingback

  1. Tweets that mention Verbraucherhinweis: KANNE Brottrunk nicht mehr glutenfrei | Aktuelle Rückrufe -- Topsy.com

Kommentar verfassen