Lamborghini ruft den Murcielago LP640 wegen Kraftstoffaustritt in die Werkstätten

Lamborghini Murcielago
Schnell in die Werkstatt: Bei 1.000 Murciélago muss der Tank gewechselt werden. (Foto: )

Lamborghini hat eine Rückrufkampagne für weltweit rund 1.000 Fahrzeuge des Modells Murciélago LP640 (Coupé und Roadster) gestartet. Wie eine Sprecherin der -Tochter mitteilte, besteht bei den Fahrzeugen aus den Modelljahren 2007 und 2008 die Möglichkeit, dass sich „in seltenen Fällen“ einer der Schweißpunkte der im Tankinnenraum lösen könnte. Spritverlust ist die Folge.

„Die Eigentümer der oben genannten Fahrzeuge werden über das Problem unterrichtet und sind gebeten, sich an einen Vertragshändler oder ein Lamborghini-Kundendienstcenter zu wenden, damit das Fahrzeug kontrolliert und der ausgewechselt werden kann“, sagte die Sprecherin. Für die Arbeit sind sieben Stunden angesetzt. Sie werden im Serviceheft des Fahrzeugs dokumentiert.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 772 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen