Bei LIDL im Verkauf: Fischerstolz White Tiger Shrimps Aioli wird zurückgerufen

In der Aioli-Creme des Produktes „Fischerstolz White Tiger Shrimps Aioli, 150g“ des Herstellers Heiploeg International B.V. ist Senf enthalten. Da der Senf auf der Zutatenangabe vergessen wurde, muss das Produkt nun zurückgerufen werden. (Foto: Heiploeg International B.V)
In der Aioli-Creme des Produktes „Fischerstolz White Tiger Shrimps Aioli, 150g“ des Herstellers Heiploeg International B.V. ist Senf enthalten. Da der Senf auf der Zutatenangabe vergessen wurde, muss das Produkt nun zurückgerufen werden. (Foto: Heiploeg International B.V)

Der niederländische Hersteller B.V. ruft aktuell das Produkt „Fischerstolz White Tiger Aioli, 150g“ mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 4.03.2017 zurück.

In der R2;Aioli“-Creme des oben genannten Produktes ist die nicht deklarierte Zutat Senf enthalten. Aufgrund der möglichen allergischen Reaktion durch den Verzehr sollten Personen mit einer Senf-Allergie den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt keinesfalls konsumieren.

Für Personen ohne Senf-Allergie ist das Produkt weiterhin uneingeschränkt zum Verzehr geeignet.

Das betroffene Produkt „Fischerstolz White Tiger Aioli, 150g“ des Herstellers B.V.wurde bei Lidl Deutschland verkauft.

Lidl Deutschland hat bereits reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Fischerstolz White Tiger Aioli, 150g“ mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich
24.03.2017 des Herstellers B.V. betroffen.

Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte, insbesondere weitere Produkte des Herstellers B.V., sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Der Hersteller B.V. entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Über Markus Burgdorf 859 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.