Sturzgefahr bei der Triumph Sprint ST 1050

Der Triumph hat einen für die Modelle Sprint ST 1050 und Sprint ST 1050 angekündigt. Bei den Maschinen aus den Modelljahren 005 bis 2010 könne die Zugstrebe der hinteren Federbeinumlenkung brechen, was zu einem Sturz führen könne, teilte am Montag mit.

Rückruf für das Motorrad Triumph Sprint ST (Foto: Triumph)
Rückruf für das Motorrad Triumph Sprint ST (Foto: Triumph)

“Die Vertragshändler tauschen die Zugstrebe kostenlos aus”, hieß es dort weiter. Die letzen sechs Stellen des betroffenen FIN-Bereichs lauten: 221423 bis 424192.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 859 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.