famila Neumünster ruft Eier zurück

Famila Neumünster ruft 10 Eierpackungen zurück, deren Eier das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben. (Foto: famila)
Famila Neumünster ruft 10 Eierpackungen zurück, deren Eier das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben. (Foto: famila)

Der nachfolgende Rückruf über maximal 60 Hühnereier mit abgelaufenem in Neumünster ist ein Indiz dafür, wie ernst man mittlerweile mit dem Thema Rückrufe umgeht. Mancher wird sagen, was sind schon 60 , aber es geht nicht um die betroffene Menge, sondern allein um den festgestellten Mangel, die Verunreinigung und die daraus entstehende mögliche Gefahr für den Konsumenten.

Das -Warenhaus Neumünster am Haart ruft Eier der nachfolgenden Chargen zurück:

, 6-er (MHD 08.05.)
, 10-er (MHD 08.05.)
Hofgut Freilandeier, 6-er (MHD 08.05.)
, 10-er (MHD 08.05.)
Bodenhaltung, 6-er (MHD 08.05.)

Famila Neumünster ruft 10 Eierpackungen zurück, deren Eier das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben. (Foto: famila)
ruft 10 Eierpackungen zurück, deren Eier das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben. (Foto: famila)

Betroffen sind ca. 10 Eierpackungen, die zwischen Dienstagnachmittag, 27. Januar, und Mittwochmittag, 28. Januar, im famila-Warenhaus am Haart gekauft wurden. Die Eier haben ein abgelaufenes Mindesthaltbarkeitsdatum, aufgrund dessen nicht sichergestellt werden kann, dass sie noch zum Verzehr geeignet sind.

Die Kunden werden gebeten, diese Eier im famila-Warenhaus am Haart zurückzugeben. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

Über Markus Burgdorf 857 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.