AVM mit Sicherheits-Update für FRITZ!Box – sofortiges Update dringend empfohlen

FritzBox 7490 Produktbild
Der Fernzugriff auf die FRITZ!Box stellt derzeit ein Sicherheitsrisiko dar. Kriminelle können den Zugang zu Ihrem Router für teure Anrufe und Premium-SMS nutzen. (Bild: AVM)

Mit Updates für über 30 -Modelle stoppt die am Freitag (7.2.) nachvollzogenen kriminellen Angriffe auf die FRITZ!Box. Um weitere Angriffe dieser Art zu vermeiden und um künftig geschützt zu sein, empfiehlt dringend, dieses durchzuführen.

Für das Update geben Anwender lediglich „fritz.box“ im Browser ein und klicken anschließend im Menü „Assistenten“ auf „Update“.

Das Sicherheits-Update liegt bereits für alle populären Modelle wie FRITZ!Box 7490, 7390 oder 7270 sowie rund 30 weitere Modelle vor. Für wird das Update in Zusammenarbeit mit den Kabelanbietern bereitgestellt. Unter www.avm.de/sicherheit sind Service, Support und Tipps zum aktuellen Sicherheits-Update zusammengefasst.

Über Markus Burgdorf 772 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen