Bei Opel Adam, Astra J, Corsa E, Meriva B, Mokka, Insignia und Zafira C gibt es Probleme mit den Airbags

Bei mehreren Opel-Modellen (hier der Corsa) kann es passieren, dass die Airbags im Falle eines Unfalls nicht oder inkorrekt auslösen. (Foto: Opel)
Bei mehreren Opel-Modellen (hier der Corsa) kann es passieren, dass die Airbags im Falle eines Unfalls nicht oder inkorrekt auslösen. (Foto: Opel)

Eine fehlerhafte  in -Modulen der Modelle , , , , , und kann zu einem inkorrekten und/oder unvollständigen Zünden des entsprechenden Airbag-Moduls bei einem Unfall führen. Betroffen sind in Deutschland insgesamt 2.664 Fahrzeuge der Modelljahre 2016/2017.

Die entsprechenden Halter der Fahrzeuge werden schriftlich über diese Aktion informiert. Während eines Werkstattaufenthalts erfolgt der Austausch des Airbag-Moduls. Unfälle sind in diesem Zusammenhang nicht bekannt, erklärte ein -Sprecher gegenüber der Redaktion.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt

Über Markus Burgdorf 855 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.