Erneuter Rückruf bei Volvo wegen Fünfzylinder-Dieselmotor

Immer wieder Ärger mit dem Fünfylinder-Dieselmotor von Volvo, der in fast allen Modellreihen verbaut wird. (Foto: Volvo)
Immer wieder Ärger mit dem Fünfylinder-Dieselmotor von Volvo, der in fast allen Modellreihen verbaut wird. (Foto: Volvo)

Wieder ruft zahlreiche Baureihen mit dem zurück. Grund ist erneut ein möglicher frühzeitiger Verschleiß des Riemenspanners für die Nebenaggregate. Nach den Aktionen im März 2010 und November 2011 für die Modelljahre 2007 bis 2010, sind diesmal einem Sprecher zufolge die Modellreihen , , S80, , und des Modelljahrs 2011 an der Reihe.

Immer wieder Ärger mit dem Fünfylinder-Dieselmotor von Volvo, der in fast allen Modellreihen verbaut wird. (Foto: Volvo)
Immer wieder Ärger mit dem Fünfylinder-Dieselmotor von Volvo, der in fast allen Modellreihen verbaut wird. (Foto: Volvo)

In Deutschland wurden oder werden in diesen Tagen 2.236 Kunden angeschrieben. Weltweit geht es um ca. 20.000 Einheiten. Bei den betroffenen Fahrzeugen wird wie gehabt der überprüft und ggf. gemeinsam mit dem ausgetauscht, um einen plötzlichen Verlust der zu verhindern. Für die Abhilfemaßnahme sind maximal 30 Minuten eingeplant.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 794 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen