Saab startet für den 9-3 zwei Serviceaktionen

hat in Deutschland kürzlich zwei Serviceaktionen für die Modellreihe gestartet. Die größere der beiden Maßnahmen betrifft 1.302 (weltweit 11.729) Einheiten mit dem aus dem Bauzeitraum 2006 bis 2009. Hier könne der vorzeitig altern und undicht werden, erklärte ein Sprecher von Saab Deutschland auf Anfrage der Redaktion. Der Tank wird deshalb seit dem 24. August ausgetauscht.

Zwei Serviceaktionen führt SAAB für den 9-3 durch (Foto: Saab)
Zwei Serviceaktionen führt SAAB für den 9-3 durch (Foto: Saab)

Seit 1. September kommen zudem 231 (weltweit 5.523) allradgetriebene 9-3-Modelle der Modelljahre 2008 und 2009 zu den deutschen Vertragswerkstätten, weil der Filter im Entlüftungsschlauch der Momentkupplung verstopfen kann. Dadurch könne Wasser in das Öl geraten und die Funktion der im beeinträchtigen, sagte der Sprecher. Der Entlüftungsschlauch werde durch ein modifiziertes Teil ersetzt.

Zeitangaben zur Dauer der Aktionen machte der Sprecher nicht. Er betonte aber, dass beide Maßnahmen keine sicherheitsrelevanten Rückrufaktionen über das seien. Zudem erklärte er, dass freie Werkstätten keinen Zugriff zu dem Saab-internen Kampagneninformationssystem hätten. Dort werden die beiden Maßnahmen dokumentiert.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 772 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen