Flaschen mit VC-Orangenlimonade können aufgrund von Hefeinfektion platzen

Bei der Produktion der mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.06.2010 ist es zu Unregelmäßigkeiten gekommen: Sie sind von einer betroffen, die beim Verzehr an sich nicht gesundheitsschädlich ist.

Dennoch besteht bei diesem Produkt die Möglichkeit der , was dazu führen kann, dass sich ein zusätzlicher Druck aufbaut, dem die Flaschen gegebenenfalls nicht standhalten. In Folge können sie bersten und so zu Verletzungen führen.

Betroffen sind ausschließlich Flaschen mit mit dem aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum 04.06.2010. In Summe handelt es sich dabei um rund 500 Kisten, die im Raum München verkauft wurden. Kunden, die diese bereits gekauft haben, wird empfohlen, die Flaschen vorsichtig zu öffnen, so dass sich kein weiterer Druck aufbauen kann. Selbstverständlich können diese Flaschen kostenlos beim Getränkehändler umgetauscht werden.

Link zum Hersteller

Über Markus Burgdorf 741 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen