Fiat Rückruf: Scudo benötigt neuen Dieselfilter-Stecker

Die Modellreihe Fiat Professional Scudo des Produktionszeitraumes 2012 bis 2014 muss zurück in die Werkstatt. (Foto: Fiat)
Die Modellreihe Fiat Professional Scudo des Produktionszeitraumes 2012 bis 2014 muss zurück in die Werkstatt. (Foto: Fiat)

hat einen Rückruf für den Professional Scudo gestartet. Bei Modellen mit 2.0Mjet-Motor im Bauzeitraum 2012 bis 2014 kann sich die aus ihrer Befestigung lösen und undicht werden. Darum muss der Deckel des beheizten Dieselfilters bei weltweit 26.628 Fahrzeugen ersetzt werden.

Die Modellreihe Fiat Professional Scudo des Produktionszeitraumes 2012 bis 2014 muss zurück in die Werkstatt. (Foto: Fiat)
Die Modellreihe Fiat Professional Scudo des Produktionszeitraumes 2012 bis 2014 muss zurück in die Werkstatt. (Foto: Fiat)

In Deutschland seien 4.015 Autos betroffen, die durch die FCA Germany AG in Verkehr gebracht wurden, hieß es. Grund ist eine Nichtkonformität im Fertigungsprozess, teilte ein Fiat-Sprecher mit. Zudem wird im Zuge dieser Maßnahme der Verbindungsstecker des Heizelements geprüft und bei eventuellen Beschädigungen des Stecker laut Arbeitsanweisung getauscht.

Der interne Code für die Rückrufaktion lautet 5944. Fiat hat den Werkstatt-Aufenthalt für einen Austausch des Deckels mit etwa 25 Minuten angegeben. Der Tausch des Verbindungssteckers soll etwa eine halbe Stunde umfassen.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt

Über Markus Burgdorf 842 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.