SEAT ruft den 1,6-Liter Ibiza in die Werkstätten

Wegen möglicher Probleme mit der muss der in die Werkstatt. Betroffen sind deutschlandweit 258 Fahrzeuge mit dem 77 kW/105 PS starken 1,6-Liter-Benziner und dem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe . Laut der Zeitschrift “Auto Motor und Sport” ist unter Umständen die Befestigung des Schalthebelseilzugs nicht korrekt ausgeführt, so dass das Fahrzeug beim Parken am Hang ohne Betätigung der Handbremse wegrollen kann.

Der SEAT Ibiza 1,6 Liter Benziner wird in die Werkstätten gerufen (Foto: Seat)
Der SEAT Ibiza 1,6 Liter Benziner wird in die Werkstätten gerufen (Foto: Seat)

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist informiert, die betroffenen Halter werden vom Hersteller angeschrieben. In einem rund 20-minütigen Werkstattaufenthalt wird die Befestigung geprüft.

Über Markus Burgdorf 794 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen