Großer Rückruf für BMW der 5er- und 6er-Reihe aus den Baujahren 2003 – 2010

BMW ruft alle 5er und 6er der Baujahre 2003 bis 2010 in die Werkstätten zurück. Betroffen sind alle E60 / E61 / E63 und E64-Modelle, die von 2003 – 2010 / SOP bis EOP gebaut wurden – d.h. die Vorgängergeneration der 5er und 6er Baureihe, wie ein Unternehmensssprecher erklärte.

BMW 5er (Foto BMW)

BMW 5er und 6er aus den Baujahren 2003 bis 2010 müssen die Werkstatt aufsuchen, weil eine Batteriekabelabdeckung eventuell nicht richtig montiert wurde. Im Bild ein BMW 5er der aktuellen Baureihe

“Eine Batteriekabelabdeckung im Kofferraum der Fahrzeuge kann in sehr seltenen Fällen nicht korrekt montiert sein”, teilte BMW in einer Pressemitteilung von Montag mit. Dies könne zu Bordnetzstörungen, Nichtstartern und in extrem vereinzelten Fällen zu einer Verschmorung oder einem Brand führen. Es seien bislang keine Unfälle oder Personenschäden in diesem Zusammenhang bekannt, hieß es.

In Deutschland sind den Angaben zufolge rund 290.000 Autos betroffen, weltweit 1,3 Millionen. Die Fahrzeughalter werden laut BMW angeschrieben. Bei der Kundendienstmaßnahme, die rund 30 Minuten in Anspruch nimmt, muss die Batteriekabelabdeckung überprüft und der Kunststoffclip getauscht werden. Erst im Januar hatte BMW weltweit 235.000 Minis wegen Brandgefahr zurückgerufen.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Rückrufe

Über den Autor des Beitrages: ()

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Kommentar verfassen