Anzeige:

VW-Abgasskandal: Rückruf des Passat – erneute Manipulation bei Softwareupdate?

20. Juni 2016 Markus Burgdorf 0

Düsseldorfer Anwälte halten die Rückrufaktion des VW-Konzerns für eine erneute Mogelpackung. Nach Ansicht der Kanzlei Rogert & Ulbrich ist es technisch ausgeschlossen, durch ein Softwareupdate gleichzeitig das Problem des erhöhten NOx-Ausstoßes in den Griff zu bekommen und gleichzeitig den CO2-Ausstoß, den Verbrauch und die Rußpartikelemission nicht nachteilig zu verändern, ohne eine erhebliche technische Veränderung durch zusätzliche Einspritzung von AdBlue oder vergleichbaren Produkten vorzunehmen. […]

Volkswagen plant Ablauf des Rückrufs von Dieselfahrzeugen mit manipulierten Stickoxid-Ausstoß-Werten

11. Dezember 2015 Markus Burgdorf 1

Volkswagen bereitet nun den Rückruf für 8,5 Millionen Fahrzeuge in Europa vor, die mit dem EA 189 Dieselmotor ausgerüstet sind, nachdem Volkswagen hier durch Tricks die Abgastestergebnisse manipuliert hatte, wird das Unternehmen nun die Motorsteuerung updaten und beim 1,6 Liter-Motor ein kleines Gitternetz einbauen. […]

1 2