Schlagwort: Rückrufe

Rückruf für viele Modelle von Hyundai und Kia wegen möglichem Ausfall der Bremslichter

Hyundai startet in diesen Tagen einen Rückruf für die Modelle Accent, Tucson, Santa Fe und ix55. Schon seit Ende April ruft auch Kia seine Modellreihen Soul, Sorento, Sportage, Optima, Carens und Carnival in die Wekstätten. Bei beiden Marken kann der Bremslichtschalter ausfallen, der Tempomat nicht bedient werden oder es zu Störungen der Automatik kommen.

Weiterlesen

Opel ruft 500 Meriva wegen möglichem Lenkausfall dringend in die Werkstätten

Wegen eines möglichen Ausfalls der Lenkung ruft Opel seit Mitte Mai 500 Meriva B des Modelljahres 2013 in die Vertragswerkstätten. Bei ca. 500 in Deutschland registrierten Fahrzeugen fiel die Wärmebehandlung der Zahnstange offenbar unzureichend aus, das kann im Extremfall zum Ausfall der Lenkung führen.

Weiterlesen

Rückruf für Zweitakt-Motoröl bei Castrol: Kolbenfresser droht

Castrol hat Mitte April einen Rückruf für spezielle Zweitakt-Motorenöle in Ein-Liter-Flaschen gestartet. Grund ist einer Mitteilung zufolge eine mögliche Verunreinigung der Produkte „Castrol Power 1 Racing 2T“, „Castrol Power 1 Scooter 2T“, „Castrol 2T“ und „Castrol Act>Evo 2T“ mit Wasser. Dies könne unter Umständen zu einem Kolbenfresser führen.

Weiterlesen

Rückrufe für zwei-, drei und vierrädrige Fahrzeuge bei BMW und Can-Am

Gleich drei Rückrufe gibt es vom Hersteller von Spezialfahrzeugen Bombardier Recreational Products (BRP) zu vermelden. Der Can-Am Spyder und der Can-Am Commander mit zwei Aktionen, müssen in die Werkstatt. Aber auch BMW hat Probleme: der Seitenständer der S 1000 RR wurde nicht korrekt verschraubt. Das heißt: Werkstatt ansteuern, damit die BMW nicht umfällt.

Weiterlesen

iglo GmbH ruft Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne zurück

iglo warnt vor dem Verzehr des vegetarischen Fertiggerichts „Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne“. Das Fertiggericht kann Metallstückchen enthalten. Von dem Rückruf betroffen sind die Produkte mit der Codierung „L3024“ und „L3025“ und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) April 2014 (04/2014).

Weiterlesen

Wie die Supermarktketten mit dem Pferdefleisch-Skandal umgehen

Bei der Recherche zu vom Pferdefleisch Skandal betroffenen Produkten haben wir in den letzten Tagen zahlreiche Webseiten von Supermarktketten besucht. Obwohl durch die Medien schon ein ziemlich Druck aufgebaut wurde, verhalten die Verkäufer der Pferdefleisch enthaltenen Produkte sich zum Teil sehr vorsichtig und defensiv.

Weiterlesen

Pferdefleisch Skandal erreicht Deutschland

Zunächst war es nur in England. Im Burgerfleisch in englischen Supermarktketten wie Tesco, Asda und Sainsbury wurde ein Anteil Pferdefleisch eher zufällig entdeckt. Das rohe Fleisch, welches vom Kunden zu Burgern oder Frikadellen weiterverarbeitet wird, sollte eigentlich zu 100 Prozent aus Rindfleisch bestehen, so stand es zumindest auf den Verpackungen.

Weiterlesen

real ruft TiP Lasagne Bolognese wegen Pferdefleisch zurück

Die real,- SB-Warenhaus GmbH ruft das Produkt „TiP Lasagne Bolognese, 400g, tiefgekühlt“ zurück. Bereits am vergangenen Freitag hatte real,- als reine Vorsichtsmaßnahme nach einem Hinweis des Herstellers das Produkt aus dem Verkauf genommen. Am heutigen Mittwoch wurden bei durch real,- beauftragten Laboruntersuchungen in einzelnen Stichproben Anteile von Pferdefleisch gefunden.

Weiterlesen
Loading

Rückrufe als App auf Android-Geräten:

Werbung:

Rückrufe via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 5 anderen Abonnenten an