Schlagwort: Kundendienstmaßnahme

Zwei Nissan-Rückrufe – Sensor – Probleme beim Nissan Juke und zusätzlich Rückruf beim Patrol und Micra

Nissan hat zwei Rückrufe für den Juke (F15) bestätigt. Erstes Problem: Bei Modellen mit Turbomotor kann es zu einem Startversagen des Aggregats bzw. zu einem plötzlichen Ausfall bei niedrigen Geschwindigkeiten kommen. Ende März erhalten zudem 4.128 Halter eines Juke, Micra oder Patrol Post. Ihr Fahrzeug muss in die Werkstatt, weil dort das Anzugsdrehmoment des Treibstoffdrucksensors überprüft werden muss.

Weiterlesen

Audi, Seat und VW mit zwei großen Serviceaktionen – Zündspule bei Audi und Produktoptimierung bei Sharan und Alhambra

Der Volkswagen-Konzern führt derzeit zwei Serviceaktionen für die Fabrikate Audi, Seat und VW durch. Die zahlenmäßig größte Aktion dürfte sich seit März bei Audi-Partnern abspielen. Dort werden bei Fahrzeugen der Modelljahre 2001 bis 2007 die Zündspulen überprüft und ggf. getauscht.

Weiterlesen

Porsche Rückruf wegen Sportbegeisterung der 911 Fahrer

Porsche hat kürzlich einen Rückruf für weltweit 5.400 Einheiten der 997-Baureihe gestartet, darunter 1.188 in Deutschland gemeldete Fahrzeuge. Wie ein Sprecher des Sportwagenbauers erklärte, sind 911 Turbo, 911 Turbo S, 911 GT3, 911 GT3 RS und 911 GT2 RS aus dem Bauzeitraum November 2008 bis September 2010 betroffen, die entweder serienmäßig oder als Individualausstattung über zentrale Radschrauben verfügen.

Weiterlesen

Serviceaktion für Suzuki Jimny FJ und Grand Vitara wegen Möglichkeit des Ausfalls der Lenkkraftunterstützung

Eine nach eigenen Angaben freiwillige, kostenlose Serviceaktion wegen des möglichen Ausfalls der Lenklkraftunterstützung hat derzeit Suzuki in Deutschland für 3.687 Fahrzeuge des Jimny (Typ „FJ“), für 1.325 Fahrzeuge des Grand Vitara (Typ „JT“), sowie für drei Fahrzeuge des Grand Vitara XL7 (Typ „HAT“) durchzuführen.

Weiterlesen

Honda ruft 10.600 Motorräder der Baureihe VT 750 C wegen eines falsch eingebauten Batteriekabels in die Werkstätten

Aufgrund eines fehlerhaft eingebauten Batteriepluskabels beordert Honda europaweit 10.600 Krafträder der Baureihe VT 750 C in die Vertragswerkstätten. In Deutschland sind 2.121 Krafträder aus dem Produktionszeitraum 2007 bis 2009 betroffen. Durch den Einbaufehler kann ein Stromkabel an den Batteriefachhaltern scheuern und der Kabelmantel durchgerieben werden.

Weiterlesen
Loading

Rückrufe als App auf Android-Geräten:

Werbung:

Rückrufe via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 5 anderen Abonnenten an