Rossmann Filiale in Holzminden (Foto: Markus Burgdorf)
Lebensmittelwarnungen

Rossmann Drogeriemärkte ruft Kings Crown Kräutertee Pfefferminze zurück

In dem ausschließlich von der Drogeriemarktkette Rossmann angebotenen Artikel King’s Crown Kräutertee Pfefferminze wurden Tropanalkaloide festgestellt. Das Pflanzengift kann Benommenheit, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Änderung der Herzfrequenz hervorrufen. Rossmann bittet die Kunden, den Tee zurückzubringen. […]

Kann Glassplitter enthalten: erasco Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Apfelrotkohl und Spätzle. (Foto: Continental Foods)
Lebensmittelwarnungen

Erasco Schalenmenü „Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle“ wird zurückgerufen

„Rein vorsorglich, im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes“ wird eine Charge des Erasco Schalenmenüs „Schweinegeschnetzeltes in Waldpilz-Sauce mit Rotkohl und Spätzle“ wegen Glassplittern zurückgerufen. Der Hersteller bittet die Verbraucher, das Produkt keinesfalls zu essen. Es kann im Handel zurückgegeben werden. […]

Der innocent Super Smoothie Antioxidant mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27. Mai 2017 kann Plastikteile enthalten. Vom Verzehr wird wegen möglicher Erstickungsgefahr abgeraten. (Foto innocent Alps GmbH)
Lebensmittelwarnungen

Lebensmittelwarnung: Plastikteile in innocent Super Smoothie Antioxidant 360 ml führen zum Rückruf

Bei dem Produkt „innocent Super Smoothie Antioxidant“ 360ml mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.05.2017 hat innocent ein potentielles Risiko festgestellt. Smoothies dieser Charge könnten Plastikteilchen enthalten. Diese können beim Verschlucken Atemnot hervorrufen, wodurch eine Erstickungsgefahr nicht auszuschließen ist. […]

Beispielabbildung für den Rückruf der geräucherten Fischprodukte von Haak & Christ (Foto: Haak & Christ)
Lebensmittelwarnungen

Geräucherte Fischspezialitäten von Haak & Christ wegen falschem Verbrauchsdatum im Rückruf

Aufgrund eines falschen Verbrauchsdatums ruft Haak & Christ die folgenden geräucherte Produkte zurück: Buttermakrelenfilets, Forellenfilets, Garnelen, Gravad Lachs, Heilbutt in verschiedenen Variationen, Lachs in verschiedenen Variationen, Makrelen/-filets in verschiedenen Variationen, Sprotten, Tilapia Streifen, Wildlachs sowie Mix-Packungen dieser Produkte. […]

Im Hofladen von St. Ottilien werden viele selbst hergestellte Produkte verkauft, darunter auch der Schnittkäse, den die Benediktiner nun zurückrufen müssen. (Foto: Sankt Ottilien)
Lebensmittelwarnungen

Erz-Abtei St. Ottilien ruft Schnittkäse in vielen Sorten zurück – Gesundheitsgefahr durch Listerien

Die Benediktiner-Mönche der Erz-Abtei St. Ottilien nahe München verkaufen in ihrem Hofladen selbst hergestellte Lebensmittel. Nun müssen sie alle Schnittkäse-Sorten zurückrufen, weil der Käse mit Bakterien der Art Listeria monocytogenes befallen sein kann und bei Verzehr vielleicht Gesundheitsprobleme auslösen würde. […]

Lebensmittelwarnungen

Lebensmittelrückruf von OMIRA: Puddings verschiedener Marken können Metallsplitter enthalten

Die Omira Oberland Milchverwertung ruft Puddings unterschiedlicher Marken zurück, die in den Neuburger Milchwerken hergestellt wurden. In einem Pudding wurden Metallteile gefunden. Verschiedene Puddings der Marken Tip, Billa, Omira, Venta, COOP, Dairy4Fun mit unterschiedlichen Haltbarkeitsdaten sind vom Rückruf betroffen. […]

Red Snapper Filet kann schön angerichtet werden. Allerdings kann es auch Nervengift enthalten... Bild von StockUnlimited
Lebensmittelwarnungen

Red Snapper Fischfilet aus Vietnam besser meiden: Kann mit Nervengift belastet sein

In Bayern sind mehrere Erkrankungsfälle nach dem Verzehr von Red Snapper (Lutjanus malabaricus) – Fischfilet aus Vietnam tiefgefroren, aufgetreten. Die Krankheitssymptome lassen auf eine Ciguatera-Vergiftung durch Algentoxine schließen. Die Symptome dieses starken Nervengifts lest ihr im Artikel. […]

Rückruf wegen falschem Inhalt, der für Allergiker mit Glutenunverträglichkeit gefährlich sein kann: dmBio Apfel mit Banane und Hirse aus der dm-drogerie (Foto: dm-drogerie)
Lebensmittelwarnungen

Falsche Etiketten: dm ruft „dmBio Apfel mit Banane und Hirse 190 g“ mit dem MHD 03.02.2019 zurück

dm-drogerie markt ruft den Artikel „dmBio Apfel mit Banane und Hirse 190g“ zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.02.2019. In einigen Gläsern befindet sich entgegen des Etiketts „Apfel-Birne mit Dreikorn“ – und dieser Brei enthält glutenhaltiges Getreide (Hafer, Dinkel, Gerste) . […]

In der Aioli-Creme des Produktes „Fischerstolz White Tiger Shrimps Aioli, 150g“ des Herstellers Heiploeg International B.V. ist Senf enthalten. Da der Senf auf der Zutatenangabe vergessen wurde, muss das Produkt nun zurückgerufen werden. (Foto: Heiploeg International B.V)
Lebensmittelwarnungen

Bei LIDL im Verkauf: Fischerstolz White Tiger Shrimps Aioli wird zurückgerufen

Der niederländische Hersteller Heiploeg International B.V. ruft das bei LIDL verkaufte Produkt „Fischerstolz White Tiger Shrimps Aioli, 150g“ zurück, weil die Zutat Senf in der Aioli-Sause nicht deklariert wurde. Das kann für Senf-Allergiker gefährlich sein. Alle Kunden ohne Senf-Allergie können das Produkt ohne Gefahr verzehren. […]

Kann durch Metallteile etwas zu crunchy sein und sollte deshalb nicht verzehrt werden: Lotus Biscoff - Brotaufstrich Crunchy aus bestimmten Produktionschargen (Foto: Lotus Bakeries)
Lebensmittelwarnungen

Lotus Bakeries ruft den Artikel Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy zurück

Lotus Bakeries ruft den Artikel Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy zurück, da der Brotaufstrich kleine Metallpartikel enthalten kann. Um jegliches Risiko auszuschließen, empfiehlt der Hersteller dringend, Lotus Biscoff Brotaufstrich Crunchy aus den im Artikel bezeichneten Chargen nicht zu konsumieren. […]