REWE ruft ja! King Prawns Garnelen wegen Antibiotikarückständen zurück

ruft das Produkt 225g TK, EAN: 4388840222964, MHD 14.04.2019 mit Los VN 786V 088 bundesweit zurück. In einzelnen Proben wurden Rückstände eines Antibiotikums gefunden.

Offenbar wurden die Garnelen für das Produkt ja! King Prawns mit zuviel Antibiotika behandelt. REWE ruft das Produkt wegen Rückständen von Antibiotika zurück. (Foto: REWE)
Offenbar wurden die Garnelen für das Produkt ja! King Prawns mit zuviel Antibiotika behandelt. REWE ruft das Produkt wegen Rückständen von Antibiotika zurück. (Foto: REWE)

Das Unternehmen rät vom Verzehr des oben genannten Produktes ab. Kunden können die Ware im jeweiligen Markt zurückzugeben. Sie erhalten den Kaufpreis
erstattet.

REWE hat  die betroffenen Produkte aus dem Verkauf nehmen lassen. Das Unternehmen bedauert den Vorfall.

Über Markus Burgdorf 794 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen