Ford mit Airbagproblemen bei Kuga, Focus und C-Max

Ford hat Airbag-Probleme bei den Baureihen Kuga, Focus (Bild) und C-Max gemeldet. (Foto: Ford)
Ford hat Airbag-Probleme bei den Baureihen Kuga, Focus (Bild) und C-Max gemeldet. (Foto: Ford)

ruft aktuell Fahrzeuge der Baureihen , Focus und zurück. Grund sind möglicherweise defekt verbaute , die bei einem Unfall verhindern können, dass die Seitenairbags und/oder Knie-Airbags auslösen. Betroffen sind in Deutschland rund 1.855 Fahrzeuge. Bei den Modellen C-Max und Focus betrifft es die Produktionszeiträume 18. Juli bis 28. November 2016 des Werks in , beim Kuga geht es um die Fahrzeuge vom 28. Juli bis 6. Dezember aus dem Werk .

Bei den entsprechenden Einheiten ist ein Austausch des/der Airbags erforderlich. Die dafür benötigte Reparaturzeit variiert in Abhängigkeit von der Anzahl und dem Typus der/des auszutauschenden Airbags. Sie dauert beim Kuga 0,4 Stunden für den bis zu 1,8 Stunden für den und beide Seiten-Airbags.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 794 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen