Continental ruft ContiPremiumContact aus zwei Produktionswochen der Jahre 2016 und 2017 zurück

Continental tauscht seinen Reifen ContiPremiumContact 6 aus. (Foto: Continental)
Continental tauscht seinen Reifen ContiPremiumContact 6 aus. (Foto: Continental)

Aufgrund einer nicht korrekten Materialkombination ruft 4.260 Reifen vom Typ 6 in der Größe 245/45 R18 Y XL zurück. Betroffen sind die Reifen aus der 50. Kalenderwoche 2016 (DOT 6G8U D6R9 5016) und der 16. Woche dieses Jahres (DOT 6G8U D6R9 1617). Die letzten vier Ziffern der DOT-Nummer geben bei Reifen den Produktionszeitraum in Woche und Jahr an.

Der Grund für den Rückruf der Reifen ist laut Hersteller eine nicht spezifikationsgerechte Materialkombination, wodurch sich die Reifen im Profilbereich verformen können. Das kann zu einem Kontakt zwischen Reifen und Fahrzeug sowie zu Einschränkungen im Fahrverhalten und bei Hochgeschwindigkeitseigenschaften führen, teilte Continental mit.

Bisher seien keine Unfälle oder Folgeschäden bekannt, die hiermit im Zusammenhang stehen. Das für Kunden kostenlose werde gestartet, um potentielle Risiken für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer zu vermeiden, hieß es. Die betroffenen Reifen wurden ausschließlich an Kunden innerhalb des europäischen, türkischen und russischen Ersatzgeschäftes verkauft.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt.

Über Markus Burgdorf 791 Artikel

Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen