Nissan erweitert Note-Rückruf wegen Takata-Airbags nun auch auf das Modell Tiida

Bei der aktuellen Rückrufaktion des (C11) handelt es sich um eine Erweiterung des Rückrufs vom Januar 2016 (unser Bericht). Auch hier könnte beim Auslösen des Fahrerairbags der interne Druck zu hoch werden und zu einem Riss im Luftsack führen.

Nissan hat den Note-Rückruf um den Tiida erweitert. (Foto: Nissan)
Nissan hat den Note-Rückruf um den Tiida erweitert. (Foto: Nissan)

Betroffen ist der Produktionszeitraum 13. November 2007 bis 8. Januar 2014, das macht in Deutschland rund 6.720 Fahrzeuge aus (global 149.049). Der notwendige Austausch für den -Gasgenerator dauert laut einer Nissan-Sprecherin rund 25 Minuten.

Meldung in Kooperation mit www.autoservicepraxis.de bereitgestellt

Über Markus Burgdorf 785 Artikel
Markus Burgdorf arbeitet nach journalistischer Ausbildung seit 1989 in Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Als Leiter Öffentlichkeitsarbeit großer Automobilzulieferer und Berater von Unternehmen verschiedener Branchen hat er mehrere Rückrufe erfolgreich durchgeführt. Heute berät er Unternehmen in Risikoprävention und in akuten Krisenfällen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen